Einrichtung & Räumlichkeiten

Die Fotos befinden sich zurzeit in Bearbeitung und werden demnächst eingefügt. Wir bitten um Verständnis!

 

Einrichtung

 

Das ehemalige Forstamtsgebäude wurde ca. 1780 erbaut und befindet sich im Ortskern von Coppenbrügge. 2002 entstand nun daraus ein Kindergarten/Krippe (seit 2008). Das Haus befindet sich im Besitzt des Flecken Coppenbrügge und die Trägerschaft hat der Kirchenkreis Hildesheimer-Land-Alfeld übernommen.

 

Das innere Fachwerk wurde entkernt, neue Wände gezogen, elektrische und sanitäre Anlagen erneuert. Da dieses Bauwerk unter Denkmalschutz steht, wurde an der Fassade nichts verändert, lediglich eine Feuertreppe wurde installiert.

 

Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich die  Krippe, Küche und Flurbereich mit Frühstücksmöglichkeiten für die Kindergartenkinder, Sanitärräume, Abstellräume sowie die Garderobe der Krippenkinder. In der 1. Etage ist der Bewegungsraum, Funktionsräume, Garderobe und ein Sanitärbereich für die Kinder, sowie das Büro. Insgesamt ca. 450 m² bieten Platz für viele Spielmöglichkeiten. Das wunderschöne, naturnahe  Außengelände mit seinen ca. 3.500 m², einem alten und neuen Baumbestand sowie angelegten Spielflächen und Spielgeräten, wie z.B.:

 

  • Sandlandschaft mit Wassermatschanlage
  • Rutsche
  • Schaukeln
  • Wiese mit Bolzplatz
  • einer Feuerstelle
  • kleiner Wald
  • Krippengarten
  • wild zugewucherten Ecken u.v.m.

 

bietet den Kindern Raum für vielfältige Bewegungsmöglichkeiten, kreatives Spielen, Erforschen und Entdecken.

 

 

Räume

 

Aus Gründen des Datenschutz werden keine Fotos von Kindern mehr veröffentlicht!

 

Flur mit Frühstücksbereich:

 

 

 

 

 

Bewegungsbereich der Krippe:

 

 

 

 Sprossenwand in der Krippe:

 

 

 

Essbereich der Krippe:

 

 

 

 

 

Indoor Sandkasten der Krippe:

 

 

 

 

 

 

Bewegungsraum:

 

 

 

 

 

 

 

Arbeitszimmer:

 

 

 

 

 

 

 

 

Atelier: